Impressum

 

Michael Fielsch

Parteiluser Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017 in Berlin-Mitte Wahlkreis Nr. 75

Postfach 65 21 42
13316 Berlin (Mitte / Wedding)*

0176 / 53 75 41 47
michael@fielsch.de

 

*) Aufgewachsen als Ostberliner Mauerkind in der Brunnenstraße (nahe der Bernauer Straße) und heute Wohnhaft in der Nähe des Louise-Schröder-Platzes.

Meine private Homepage inklusive meiner Kurzbiographie und übersicht all meiner Projekte findet man unter… www.fielsch.de

 

Danke an alle, die meine Kandidatur(en) mit ihrer Unterstützung überhaupt erst möglich machen. 🙂

 

Haftungsausschluss

Meine Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss haben. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich darauf entsprechend reagieren.

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung meiner Seite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitte ich unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kosten Note. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseite in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

Haben Sie es eigentlich gewusst?… Die Drohung „Sie hören von meinem Anwalt“ ist die erwachsene Version von… „Das sage ich alles meiner Mutti!“. 😉

 

Copyright

Diese Webpräsenz ist im vollen Umfang, sowie die (Klugscheißer-) Sprüche auf meinen Wahlplakaten sind zu ca. siebzig bis achtzig Prozent* meine eigenen geistigen Abfallprodukte und unterliegen daher der Creative-Commons-Lizenz (ohne Zustimmung keine Nutzung für kommerzielle Zwecke, Weitergabe nur mit Quellenangabe und ohne Veränderung).

Creative-Commons-Lizenz

Creative-Commons-Lizenz

Creative-Commons-Lizenz

 

Die Wahlplakat-Sprüche nur für sich alleine können natürlich gerne nicht kommerziell weiter verwendet bzw. weiter veredelt werden. Über eine Benennung meiner Präsenz als Quelle würde ich mich sehr freuen. 🙂

*) Die restlichen zwanzig bis dreißig Prozent der Sprüche habe ich während meiner rund achtjährigen gesellschaftspolitischen Tätigkeit in der Öffentlichkeit aufgeschnappt und sind direkt oder gedanklich weiter veredelt wiedergegeben. Nach Möglichkeit wird in solchen Fällen wie nachstehend die Quelle von mir benannt…

 

Der Scherz mit der Bigamie geht in der Realität eigentlich so…

Was ist die Höchststrafe für Bigamie?
Richtig! Mehrere Schwiegermütter.
😉